• layer-bg3
    DIE KRIMI DINNER SHOW
    OCULTO
  • layer-bg2
    DEMNÄCHST IN IHRER NÄHE
    OCULTO
    DIE SHOW ZUM MITRÄTSELN
  • layer-bg1
    INKLUSIVE 3-GÄNGE-MENÜ UND APERITIF
    OCULTO

Spieltermine

29. August 2019
Special

€73,-

  • Burgruine Aggstein
    3642 Aggstein
  • MENÜ:

    Aperitif





    Ritteressen
  • Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
27. September 2019
Neue Welten

€58,-

  • Pielachtalhalle
    3200 Obergrafendorf
  • MENÜ:

    Aperitif



    Kürbiscremesuppe

    Medallions vom Rost mit Pfeffersoße & Pommes
    Veg: Steinpilzsoße mit Serviettenknödel & Salat

    Topfennockerl auf Früchtespiegel, Vanilleeis & Schokosoße
  • Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
17. Oktober 2019
Neue Welten

€58,-

  • Restaurant Roter Hahn
    3100 St. Pölten
  • MENÜ:

    Aperitif

    Gruß aus der Küche

    3erlei von Schwarzwurzel & Lachs

    Geschmortes Stück vom Alpenvorlandrind, Schokolade, Erdäpfelgratin, Kraut & Vulcano
    Veg: Umami Wurzelgemüse, Tomatengelee, Kresseschaum

    Knuspriges weißes Schokoladenmousse, Fruchtsauce, Crumbles
  • Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
18. Oktober 2019
Neue Welten

€58,-

  • MÖRWALD Relais & Châteaux Restaurant Zur Traube
    3483 Feuersbrunn
  • MENÜ:

    Aperitif

    Gruß aus der Küche

    Volouté von der gelben Rübe mit Rosmarin-Coutons

    Gebratene Entenbrust mit Brokkoli, Sellerie und Topinambur
    Veg: Gebratener Ziegenkäse mit Kürbisrisotto

    Schokoladen-Confekt-Stollen mit marinierter Mango, Himbeersorbet und Krokant
  • Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
24. Oktober 2019
Neue Welten

€58,-

  • Martinsschlössl
    1180 Wien
  • MENÜ:

    Aperitif

    Gruß aus der Küche

    Saisonale Waldpilzsuppe mit Thymianbuchtel

    Alt-Wiener Zwiebelrostbraten mit Braterdäpfel und Senfgurke
    Veg: Gemschorte Ofenparadeiser mit Gemüsecouscous gefüllt auf gelben Paprikaschaum

    Topfenknödel mit gerösteten Haselnussbrösel und geeisten Himbeerdaiquiri
  • Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
25. Oktober 2019
Neue Welten

€58,-

  • Burgruine Aggstein
    3642 Aggstein
  • MENÜ:

    Aperetif





    demnächst
  • Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
23. November 2019
Ein Weihnachtsmördchen

€65,-

  • Wachauerhof Melk
    3390 Melk
  • MENÜ:

    Aperitif

    Gruß aus der Küche

    Rote Beete Creme Suppe mit Kren

    Hühnerbrust-Supreme mit Weintrauben-Briochefülle und geschmortes Gemüse und Jus
    Veg: Kürbisrisotto vom Hokkaidokürbis mit Parmesan-Chip

    Dessertvariation: Marmor Mousse, Apfelstrudel, Topfenknödel
  • Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
29. November 2019
Ein Weihnachtsmördchen

€65,-

  • Hotel Schloss Krumbach
    2851 Krumbach
  • MENÜ:

    Aperitif

    Gruß aus der Küche



    folgt demnächst
  • Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
30. November 2019
Ein Weihnachtsmördchen

€65,-

  • Kirchberghalle
    3204 Kirchberg
  • MENÜ:

    Aperitif

    Gruß aus der Küche

    Weihnachtliches Glühweinsüppchen dazu Nussbrot-Chips

    Geschmorte Fledermaus, Topinambur Püree, Pilze, Zwiebel
    Veg: Orientalisch gewürzter Kürbis Gemüse Eintopf mit Reis

    Maroni & Vanille, Weiße Schokolade & Kakao Crumbles
  • Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Fälle

Was gibt es Besseres, als bei einem guten Essen zu entspannen und... einen Krimi zu erleben...

Oculto entführt Sie in ein Kloster. Mystische Klänge, verborgene Rituale. Plötzlich... ein Mord.
Ein Feuerwerk aus Musik, Choreographie, Licht- und Soundeffekten lassen Ihren Abend bei Begrüßungsgetränk und einem 3-Gänge-Menü zu einem Erlebnis der besonderen Art werden. Sammeln Sie Hinweise! Diese richtig kombiniert verrät Ihnen am Schluss des Abends, wer der Mörder ist. Entdecken Sie die dunklen Schattenseiten, die sich hinter den Steinmauern verbergen.

Die mystische Krimi-Dinner-Show erobert die Neue Welt

Mit „Oculto II – Aufbruch in neue Welten“ legt das bewährte Oculto-Team um Produzentin und Regisseurin Anita Hofmann und Autorin Rita Klement nun schon den zweiten Fall vor und lässt für das Publikum einmal mehr in eine längst vergangene, von Geheimnissen umwehte Zeit wieder auferstehen. In der zweiten Auflage der mystischen Krimi-Dinner-Show versetzen die Macher von Oculto ihr Publikum in die Neue Welt und auf eine mächtige Fregatte, die sich ihren Weg durch die Gefahren des weiten Ozeans bahnt. Und als wäre eine Reise in unbekannte Gefilde nicht schon genug für schwache Nerven, geschieht an Bord des stolzen Seglers auch noch ein Mord!

Das Schiff ist kaum aus dem Hafen ausgelaufen, die Passagiere gewöhnen sich langsam an das ungewohnte Leben zwischen windgepeitschtem Deck und engen Kajüten und schwanken zwischen der Freude auf die Abenteuer in einem noch kaum erschlossenen Land und der ständig nagenden Angst vor dem Ungewissen, als ein markerschütternder Schrei die Stille zerreißt! Gefangen an Bord des Schiffs und ohne Chance zu entkommen, gilt es nun, den Mörder rasch zu finden! Dramatik und Spannung sind also einmal mehr garantiert.

Oculto entführt die Gäste des neuen Stücks einmal mehr in eine ferne, vergangene Welt, in der nichts so ist, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint und verwöhnt sie dabei gleichzeitig mit erlesenen Speisen. Die Gänge des exquisiten Dinners und die drei Akte des Stücks wechseln einander dabei ab, sodass für Krimispannung wie auch kulinarischen Genuss genug Raum bleibt. Und natürlich haben die Gäste wieder die Möglichkeit den versteckten Hinweisen zu folgen – und vielleicht den mysteriösen Fall zu lösen!

Im Advent 2019 wartet ein spannender und doch humorvoller Mordfall auf die Oculto-Fans

Nach zwei mystischen Mordfällen, in denen die Besucher zu kriminalistischen Rätseln aus längst vergangenen Zeiten entführt wurden, kommt Oculto – Die mystische Krimi Dinner Show im Weihnachtsspecial nun in der Gegenwart an. Doch auch im Hier und Jetzt erwartet die Gäste natürlich ein packendes Krimi-Rätsel, das es gilt zu lösen.

Dabei nimmt das Oculto-Team rund um Produzentin und Regisseurin Anita Hofmann und Autorin Rita Klement die Gäste diesmal mit zu einem nur scheinbar idyllischen Familien-Dinner. Was als anfangs noch freudiges Wiedersehen nach langen Jahren des Zwists beginnt, gipfelt rasch in einer Katastrophe! Denn nach einem festlichen Abendessen im eben erst wiedergefundenen Familienkreis liegt am nächsten Morgen plötzlich ein Toter unter dem Christbaum! Nun gilt es, in alten Familiengeheimnissen zu stöbern, um den Mörder zu entlarven!

Dass es sich bei den versammelten Familienmitgliedern um ausgesprochen spezielle Charaktere handelt, macht es dem ermittelnden Kriminalkommissar nicht eben leichter, dem wahren Täter auf die Spur zu kommen. Natürlich ist auch bei der dritten Auflage von Oculto auf den zweiten Blick nichts so, wie es auf den ersten erschien und einmal mehr hat scheinbar jeder etwas zu verbergen, denn es wäre kein Fall für das Oculto-Team, würden nicht düstere Geheimnisse aus der Vergangenheit hinter dem ruchlosen Verbrechen stecken.

Die bisherigen Erfolgszutaten des Oculto-Teams bleiben die gleichen – einmal mehr gibt es selbstverständlich packende Krimispannung, gute Musik und hervorragende Kulinarik – doch diesmal darf natürlich auch ein wenig Weihnachtsstimmung nicht fehlen und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Denn schließlich lässt sich eine recht eigenwillige Familie unter dem Weihnachtsbaum am besten mit einem Schmunzeln ertragen.

Info

KRIMI DINNER

Inklusive 3-Gänge-Menü
& Aperetif

Was gibt es Besseres, als bei einem guten Essen zu entspannen und ... einen Krimi zu erleben ...

Genießen Sie ein 3-Gänge-Menü im besonderen Umfeld. Alternativ können Sie ein vegetarisches Menü auswählen.

Oculto entführt Sie in ein Kloster. Mystische Klänge, verborgene Rituale. Plötzlich... ein Mord.

Sammeln Sie Hinweise! Diese richtig kombiniert verrät Ihnen am Schluss des Abends, wer der Mörder ist.

Rätseln Sie mit!

Erraten Sie wer
der Mörder ist?

Der Ablauf

Drei Blöcke
zu je 30 Minuten

Oculto ist in drei Blöcke unterteilt. Zwischen den einzelnen Teilen können Sie in Ruhe ihr Essen genießen. Weitere Getränke sind im Ticketpreis nicht inkludiert.

Mit besonderen Hilfsmitteln werden Sie das Puzzle akribisch zusammensetzen.

Machen Sie anderen eine Freude.

Gutscheine für jeden beliebigen Aufführungsort zum Selbstauswählen online verfügbar!

GESCHENK GUTSCHEINE

Oculto kann man auch verschenken

Cast

Anita Hofmann studierte an der "Stage School of Music, Dance and Drama" in Hamburg Musical. Sie spielte Hauptrollen in "A Chorus Line", "Cabaret" und in "Hair", sowie Rollen bei "Anatevka", "Einen Jux will er sich machen" und "G'schichten aus dem Wienerwald" am Landestheater St. Pölten. Gemeinsam mit ihrem Schauspielpartner gründete sie das Ensemble "Kupfer und Kurz - KUKU". "Karl Valentin 2.0" ist das erste Programm dieses jungen Ensembles. Ihre Workshops an den Volkshochschulen Krems und St. Pölten für Kinder und Erwachsene erfreuen sich sehr großem Zuspruch. U.a. unterrichtete sie auch im Performingcenter Austria. Engagements holten Anita Hofmann an das Wiener Rabenhoftheater und sie spielte am Wiener Volkstheater sowie an der Neuen Oper Wien. Als Ensemblemitglied bei Krimi und Dinner tourte sie zuletzt durch ganz Österreich.

Ernst Krispl ist in Wien geboren und aufgewachsen. Nach der Pflichtschule lernte er auf Wunsch seiner Eltern ein Handwerk, damit finanzierte er sich seine Ballettausbildung und kam über das Stadttheater Baden 1990 an die Volksoper Wien. Während seiner Zeit als Balletttänzer an der Volksoper nahm er Gesangsunterricht und Schauspielunterricht. Von 1996 bis 2011 spielte er verschiedene Rollen im musikalischen Theater und nahm an vielen Tourneen teil. Seit 2006 war er als Sänger und Schauspieler im deutschen Sprachraum sehr erfolgreich tätig. Nach einer kurzen Pause, ist er wieder seit 2015 mit einer Produktion des „Theater des Fürchtens“ als Schauspieler zurückgekehrt.

Den Ruf der Schauspielerei vernahm er bereits mit 15 Jahren als er seine Ausbildung zum Bildhauer angefangen hatte. 2010 wurde er dann an der "Internationalen Schule für Schauspiel und Acting" in München genommen. Bei den "Salzburger Festspielen" spielte er unter anderen den Knecht in "Jedermann". Er spielte auch im "Hamburg Dungeon" und hatte zahlreiche Auftritte, mit dem selbstgeschriebenen Stück "Two Truths & One Lie" in Deutschland. Eine Saison spielte er im Grazer "Das Theater" in mehreren Produktionen von "Fast Faust" bis "Freunde im Schrank". Nach einem kurzen Aufenthalt für ein Sommerstück von Shakespeare im Münchner Ostpark, freut er sich auf eine wunderbare Tournee mit "Oculto".

Der gebürtige Oberösterreicher steht seit seinem 15. Lebensjahr regelmäßig bei verschiedensten Veranstaltungen auf der Bühne. Neben einer 4-jährigen Musical Theater Ausbildung an der Musikschule Puchenau unter der Leitung von Nicola Howes sammelte er Bühnenerfahrungen als Statist bei zahlreichen Produktionen des Landestheaters Linz. Seine erste Hauptrolle bekam er 2002 als "Blechmann" bei der Europapremiere des Musicals "The Wiz". Seinen letzten großen Erfolg feierte der gelernte Volksschullehrer 2014 als "Benny" in dem Stück "Breaking Free - A Tribute to Queen" am Landestheater Linz und im Musical "Bei mir bist du scheen" als Walter Weschler.

Christian Joannidis, Tänzer, Sänger, Schauspieler und Choreograph ist seit 33 jahren im Theater und Showgeschäft tätig. Er absolvierte seine Ausbildung im Tanzforum Wien. Er spielte in 52 Produktionen u.a. 2mal "Joseph and the amazing technicolor Dreamcoat" den Potifar und Father Jakob, 3mal "Anatevka-Fiddler on the Roof" als Tänzer, den Samy in "GREASE", Clubbesitzer und GI in "Miss Saigon", Offizier in "EVITA" in Baden bei Wien, den Judas in "The Passion", den Manager Bernardo in "The Voice", den Victor Laszlo in "Casablanca". Er arbeitete mehrmals auf Kreuzfahrtschiffen als Sänger, Tänzer und tanzte in div. Jazz und Modernshows. Auch war er als Choreograph, Tänzer und Abendspielleiter in div. Ferienclubs tätig.

Stefan Ried ist ein österreichischer Schauspieler. Er absolvierte seine Ausbildung am Konservatorium für Schauspiel - OAA Wien. Dazu Sprecherausbildung, sowie Gesang und Körpertheater. Seit 2008 ist er regelmäßig im deutschsprachigen Raum zu sehen. Er gastierte etwa im Volkstheater Wien, Drei Raben Theater Budapest, Dschungel Wien, Haydn-Festspiele Eisenstadt, Kultursommer Mödling, Theater an der Wien…. Neben dem klassischen Sprechtheater und einem Repertoire an Lesungen begibt sich Stefan Ried immer wieder in jene Grenzbereiche, wo Theater, Musik und Bewegung zusammenfließen. Seit 2017/18 Engagement am Budapester Ensemble.

Magdalena stand bereits im Kindesalter auf der Bühne. In der Volksschule spielte sie in der Schulschauspielgruppe die Erzählerin in „Das kleine Ich-bin-ich“. Nebenbei besuchte sie zahlreiche Musicalkurse bei Anita Hofmann. Ihr größtes Engagement brachte sie als „Lisa“ zu „Komm lass uns träumen – das Weihnachtsmusical“ sowie zur Operette „So singt man nur in Wien“. Ihre Hobbies sind Musicals, Musik, Theater, Kunst und Zeichnen. Besonders interessiert sie sich für fremde Kulturen, u.a. die Japanische.

Das Oculto-Team


 
 
 
 
 
 

Oculto-Fotos


 
 
 
 
 
 

Kontakt/Bestellung

Impressum

  • Verein Oculto - Anita Hofmann
  • +43 676 / 400 20 12
  • ZVR: 1376999984

  • Email: office@oculto.at
  • Web: http://www.oculto.at
  • Bankverbindung: Raiffeisenbank Region St. Pölten
    IBAN: AT43 3258 5000 0852 0744
    BIC: RLNWATWWOBG
  • Karten sind erhältlich bei:
    Kartenbüro St. Pölten, Fa. Sodek, Franziskanergasse 3 - 02742/3551260
    Kartenbüro Obergrafendorf, Zum Postkastl, Hauptplatz 3 - 02747 2349
    Tickets in allen Raiffeisenbanken Österreichs mit Ö-Ticket-Zugang erhältlich
    Tickets in allen Ö-Ticket VVK Stellen erhältlich
    Die Fa. VIAGOGO ist KEINE reguläre Vorverkaufsstelle für Tickets für bestmanagement, sondern lediglich ein Wiederverkäufer, der gültige Tickets zu teils völlig überhöhten Preisen weiterverkauft. Bitte unterstützen Sie diese rechtliche Grauzone nicht, sondern wenden Sie sich an die auf der HP genannten regulären Vorverkaufsstellen.